claim

BioWoche der Modellregion Ökolandbau Wetterau

Bio Gemüse in Wallernhausen

Bio erleben und schmecken – darum geht es bei der zweiten Veranstaltungsreihe „BioWoche in der Wetterau“ vom 21. bis 27. August. Wie wird Bio-Honig hergestellt oder Bio-Getreide zu Brot verarbeitet, wie wird Gemüse organisch gedüngt? Während der BioWoche gewähren viele landwirtschaftliche Öko-Betriebe, Unternehmen und Initiativen im Wetteraukreis Besuchern Einblicke hinter die Kulissen.

Die vielfältigen Bio-Angebote der Betriebe sollen auch dieses Jahr wieder im Fokus stehen und die Bevölkerung von biologischen und regionalen Lebensmitteln überzeugen. Vortragsveranstaltungen, Betriebsbesichtigungen und Filmvorführungen zu den Chancen und Herausforderungen des ökologischen Landbaus und Konsums werden mit sinnlichen Erfahrungen wie Kochkursen, Verköstigungen oder Radtouren verbunden.

Der Naturschutzfonds Wetterau ist Partner der Modellregion Ökolandbau.

Das Programm der „BioWoche in der Wetterau“ steht Öffnet externen Link in neuem Fensterhier zum download zur Verfügung. 

Am Montag, 21. August 2017 lädt die Modellregion zum Auftakt der BioWoche zur Filmvorführung „Der Bauer und sein Prinz“ um 18.30 Uhr ins Kino nach Butzbach ein. Durch eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen und eine gute Brise britischen Humors nimmt der Film mit auf eine Reise über das Anwesen von Prinz Charles - zu guten Böden, glücklichen Tieren und Artenvielfalt. Kulinarisch abgerundet wird der Abend mit Bio-Bratwürstchen vom Öko-Betrieb Förster, Gut Marienborn in Büdingen.

 In Öffnet externen Link in neuem FensterInternet gibt es Informationen zur Modellregion Ökolandbau Wetterau.

veröffentlicht am: 17.08.2017

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Landschaftspflegeverband Naturschutzfonds Wetterau e. v. Homburger Straße 17
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Ulla Heckert Telefon 06031 83-4308 Fax 06031 83-914308 E-Mail Ulla Heckert