claim
  • Alina, Alma, Arelia und Wally- neue Landschaftspflegerinnen in der Nidderaue

    Vor etwa 15 Jahren begann das „Heck-Rinder- Projekt“ in der Nidderaue bei Ortenberg- Effolderbach. Nach der Renaturierung der Nidder und der angrenzenden Aue setzte sich der Naturschutzfonds Wetterau e. V. für die Anschaffung von Heck- Rindern ein. Diese Abbildzüchtungen des ...

  • Mehr Blühflächen für Insekten

    Im Frühjahr letzten Jahres rückte das Verschwinden der Insekten auf die politische Agenda im Wetteraukreis. Alle Fraktionen beteiligten sich an einer Arbeits- und Expertengruppe, um im Wetteraukreis mehr für den Schutz der Insekten zu tun. Ein Arbeitsprogramm wurde verabschiedet und ...

  • Naturschutzfonds trauert um langjährigen Geschäftsführer

    Dr. Burkhard Olberts, der bereits seit 1987 beim Naturschutzfonds Wetterau e.V. tätig und seit 1990 hauptamtlicher Geschäftsführer des Verbandes war, ist am 05. Februar diesen Jahres verstorben.

    Der Vorstand, die Mitglieder und Kollegen sind tief erschüttert über den Verlust. In den ...

  • Landrat Jan Weckler neuer Vorsitzender des Naturschutzfonds

    Landrat Jan Weckler ist neuer Vorsitzender des Landschaftspflegeverbandes Naturschutzfonds Wetterau e. V.. Der Vorstand wählte ihn jetzt in Friedberg einstimmig zum Nachfolger von Joachim Arnold. Gleichzeitig übernimmt Landrat Weckler ebenfalls den Vorsitz der Naturschutzstiftung Wetterau.

    Die Nähe zur Metropolregion FrankfurtRheinMain führt ...

  • Die Artenvielfalt steckt im Grünland

    Der Naturschutzfonds Wetterau e. V. und der Wetteraukreis hatten zur „Grünlandtagung 2019 – ökonomische und nachhaltige Bewirtschaftung“ am 21.02.2019 eingeladen. Nachhaltige Nutzung des Extensivgrünlands, Artenvielfalt oder der Umgang mit Giftpflanzen waren Themen, die in Ranstadt beleuchtet wurden. Von trockenen Magerrasen ...

Spenden und Unterstützen

Um die einzigartigen Naturschönheiten weiterhin fördern zu können, ist der Naturschutzfonds auf Ihre Hilfe angewiesen.

Falls Sie spenden möchten, hier ist unsere Bankverbindung:

BIC HELADEF1FRI,

IBAN DE50 5185 0079 0051 0083 67.

Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

Ihre Spenden werden bei uns als örtlich tätigem Verband direkt für den Naturschutz verwendet, ohne aufgeblähte Bürokratie.

Es ist auch möglich, den Naturschutzfonds in seinem Testament zu berücksichtigen: Schenken Sie dem Naturschutz im Wetteraukreis mit Ihrem Testament eine Zukunft! Wir beraten Sie gerne im persönlichen Gespräch.

Falls Sie Mitglied beim Naturschutzfonds werden möchten, können Sie hier den Mitgliedsantrag downloaden.

Naturschutzfonds Wetterau e.V.

Der Naturschutzfonds Wetterau e. V. ist der Landschaftspflegeverband des Wetteraukreises.

Er ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern aus Landwirtschaft, Kommunen und Naturschutz mit dem Ziel, gemeinsam für die Natur im Wetteraukreis aktiv zu werden.

Der Naturschutzfonds wurde 1984 gegründet. Seither wurden zahlreiche erfolgreiche Projekte wie die Anlage von Streuobstwiesen, Gehölzen und Teichen als Lebensräume für Tiere und Pflanzen umgesetzt.

Opens internal link in current windowWeitere Aufgaben des Naturschutzfonds sind beispielsweise die Pflege wertvoller Landschaftsteile wie Feuchtwiesen und Magerrasen sowie die Umsetzung von Schutzmaßnahmen für besonders bedrohte Arten.

Naturschutzstiftung Wetterau

In der Wetterau hat sich, bedingt durch günstige klimatische und geologische Voraussetzungen, im Laufe von Jahrtausenden eine überaus artenreiche Kulturlandschaft mit ganz besonderen Lebensräumen entwickelt. Viele der hier vorhandenen Arten haben bei uns ihren hessischen Verbreitungsschwerpunkt, einige kommen sogar ausschließlich hier vor. Die Bewahrung dieser wertvollen Naturschätze ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die alle Bürgerinnen und Bürger angeht und zu der jeder etwas beitragen sollte. Opens internal link in current windowMehr

Naturschutzfonds

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0

Unterstützer

Logo Sparkasse