Schäferberatung

claim

Termine 2017

  • Veranstaltung Grünlandpflege am 1. März um 19:30 in Hungen, Restaurant Stadthalle
    •  Gutes, qualitativ hochwertiges Grundfutter ist der Schlüssel zum Erfolg, denn
    • es ist der beste Nährstofflieferant für unsere kleinen Wiederkäuer 
    • es senkt bei guten Eiweiß- und Energiegehalt die Kosten für Kraftfutter

Wie Qualität und Ertrag auf dem Wirtschaftsgrünland verbessert werden, darum soll es am Mittwoch, den 1. März in der nächsten Schäfernetzwerk-Weiterbildung mit Herrn Dr. Neff vom LLH gehen. Wir werden dabei auch eine Vertiefung mit Exkursionen zur Grünlandverbesserung planen.  

Weitere Fragen, die in dem Rahmen geklärt werden können:  

  • Was darf ich im NSG, im FFH-Gebiet und im Vogelschutzgebiet?  
  • Was ermöglicht HALM und was nicht?  
  • Welche verschiedenen Biotope gibt es und was wissen wir über deren Futterwert? 
  • Was kann ich auf Flächen verbessern, wo Düngung und Nachsaat nicht möglich sind?  

Kommen Sie und diskutieren Sie mit uns!  

Nähere Informationen bei Ilona Gebauer (0176-20829415) und Markus Hofmann (0170-6733792), auch über m.hofmann@planwerk-nidda.de

Eine Anmeldung, zur besseren Vorbereitung, wird erbeten!

Weitere Planungen für 2017

  • Schäfernetzwerk-Weiterbildung – Digitale Antragstellung (März)
  • Grünlandoptimierung (April)
  • Infoveranstaltung Herdenschutz in der Wetterau (Einsatz der "Schnellen Eingreiftruppe NABU", Erprobung angeblich "wolfsicherer" Netze auf den realen Hutungen. (Mai)
  • Exkursion nach Baden-Württemberg zum Projekt Herdenschutz (Schäferverband BW und NABU)

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Landschaftspflegeverband Naturschutzfonds Wetterau e. v. Homburger Straße 17
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Ulla Heckert Telefon 06031 83-4308 Fax 06031 83-914308 E-Mail Ulla Heckert